Eintreten für Gerechtigkeit

Um was es geht

Bei der Arbeit mit dem Portfolio setzen sich Schülerinnen und Schüler damit auseinander, wie man Gerechtigkeit und Ungerechtigkeit im eigenen Leben und in der Gesellschaft wahrnehmen kann.

Sie erläutern Ursachen und Folgen an einem Beispiel und stellen dar, an welchen Merkmale prophetischer Existenz und Verkündigung wie Ansage von Heil und Unheil erkennbar ist. Sie zeigen an Beispielen, wie Menschen sich für Gerechtigkeit engagieren, z. B. durch Lernen am Modell, im Blick auf andere Menschen zu verschiedenen Zeiten (Mitglieder der Weißen Rose, Mahatma Gandhi, Martin Luther King etc.). Daraus erwachsend vertreten sie ihre Meinung und treten selbst gegen Unrecht und Ungerechtigkeit ein.

Download
PDF

   Das Modul im Überblick

   
ZIP

   Eine bearbeitbare Version, ggf. mit Materialien

 
Schlagworte

1 | 2 | 3 | 4 | 5